Anleitung zum Windows 10 Netzwerk- und Freigabecenter

Das Netzwerk- und Freigabecenter ist eine der nützlichsten Systemeinstellungen in Windows 10. Es ermöglicht Benutzern, Netzwerkverbindungen anzuzeigen, Einstellungen zu ändern und den Zugriff auf verschiedene Netzwerkressourcen zu verwalten. In diesem Artikel werden wir untersuchen, wie Sie auf das Netzwerk- und Freigabecenter zugreifen und es verwenden können, um Ihre Produktivität zu steigern.

Wie man auf das Netzwerk- und Freigabecenter in Windows 10 zugreift
Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie auf das Netzwerk- und Freigabecenter in Windows 10 zugreifen können.

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen durch Drücken der Tasten „Win + I“ auf Ihrer Tastatur. Navigieren Sie dann zu den Einstellungen für „Netzwerk und Internet“.

Scrollen Sie im Status nach unten und klicken Sie auf den Link „Netzwerk- und Freigabecenter“. Er wird in einem neuen Fenster geöffnet.

Alternativ können Sie auch „Netzwerkfreigabe“ in das Windows-Suchfeld eingeben und das Netzwerk- und Freigabecenter öffnen. Andernfalls können Sie „Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerk- und Freigabecenter“ im Datei-Explorer öffnen, um die Einstellungen in der Systemsteuerung zu öffnen.

Details zum Netzwerk- und Freigabecenter

Das erste, was Sie im Fenster „Netzwerk und Freigabe“ sehen, ist eine Liste mit dem Verbindungsstatus Ihrer aktiven Netzwerke sowie dem Zugriffs- und Netzwerktyp.

Unterhalb Ihrer aktiven Verbindung und in der linken Seitenleiste finden Sie zahlreiche Optionen zum Ändern der Netzwerkeinstellungen.

Anpassen von privaten und öffentlichen Netzwerkprofilen
Unter dem Namen des aktiven Netzwerks können Sie den Typ des Netzwerks als „Privat“ oder „Öffentlich“ anzeigen. Im obigen Screenshot wird es zum Beispiel als öffentliches Netzwerk angezeigt. In Windows 10 können Sie die Einstellungen für die beiden Profile je nach gewünschtem Grad der Privatsphäre anpassen. So können Sie beispielsweise die Sichtbarkeit und Freigabe von Geräten zulassen, wenn Sie mit Ihrem Heimnetzwerk verbunden sind (privat), und die Freigabe in einem öffentlichen Netzwerk deaktivieren.

Gehen Sie im linken Bereich auf „Erweiterte Freigabeeinstellungen ändern“. Sie sehen drei Gruppen für private, Gast- oder öffentliche und alle Netzwerkprofile. Erweitern Sie das Profil, für das Sie die Einstellungen ändern möchten, und wählen Sie die verfügbaren Optionen.

Einstellungen für private Netzwerkprofile
Erweitern Sie die Einstellungen für „Privat“, indem Sie auf den nach unten zeigenden Pfeil klicken. Sie können die Option „Netzwerkerkennung einschalten“ aktivieren, damit Ihr PC andere Computer und Geräte im Netzwerk finden kann. Dadurch wird Ihr Computer auch für andere Computer im Netzwerk sichtbar. Aktivieren Sie die Option „Datei- und Druckerfreigabe einschalten“, um den Zugriff auf freigegebene Ressourcen zu ermöglichen.

Einstellungen für öffentliche Netzwerkprofile
Um die Privatsphäre in öffentlichen Netzwerken zu verbessern, erweitern Sie die Einstellungen für „Öffentlich“ und deaktivieren Sie sowohl die Netzwerkerkennung als auch die Datei- und Druckerfreigabe.

Alle Netzwerkprofileinstellungen

Klicken Sie auf die Option „Alle Netzwerke“, um den Abschnitt zu erweitern. Sie sehen eine Reihe von Optionen, die sich auf die gemeinsame Nutzung von Ressourcen beziehen und die sowohl private als auch öffentliche Netzwerkprofile betreffen.

Aktivieren Sie die Freigabe öffentlicher Ordner, um den Lese- und Schreibzugriff auf öffentliche Dateien zu ermöglichen.
Deaktivieren Sie die Option, um den Zugriff auf Benutzer zu beschränken, die an Ihrem Computer angemeldet sind.
Klicken Sie auf den Link unter der Option „Medien-Streaming“, wo Sie die Funktion aktivieren/deaktivieren können, um Benutzern die Kontrolle über den Zugriff auf Multimedia-Dateien auf Ihrem Computer zu ermöglichen.

Wählen Sie unter „Dateifreigabeverbindung“ eine Option zur Dateiverschlüsselung, um die Freigabeverbindung zu schützen.
Stellen Sie schließlich „Passwortgeschützte Freigabe“ ein, um die Freigabe von Ressourcen nur für authentifizierte Benutzer zu ermöglichen.
Nachdem Sie die Einstellungen geändert haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ am unteren Rand des Fensters.