Die Universität San Francisco ist das jüngste BTC-Lösegeldopfer

Die Universität San Francisco ist das jüngste BTC-Lösegeldopfer

Während der gegenwärtigen COVID-Angst haben viele böswillige Akteure das instabile Umfeld zu ihrem Vorteil ausgenutzt und neue Wege gesucht, um Gelder zu sammeln, auf die sie kein Recht haben. Es gab eine zunehmende Zahl von Betrügereien im Zusammenhang mit dem Coronavirus, bei denen sich viele bösartige Individuen herumschlugen, um gefälschte Masken zu verkaufen oder Bitcoin-Spenden für gefälschte Organisationen zu sammeln, die sich als die Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder das Rote Kreuz ausgeben.

Aber Lösegeld ist ein ganz anderer Angriff. Dies geschieht, wenn Hacker die Kontrolle über das digitale Gerät, den Computer oder den Laptop einer Person erlangen. Dann sperren sie die wichtigsten Daten bei Bitcoin Circuit der Person ein und beanspruchen sie für sich, wobei sie sagen, dass sie die Daten (wenn sie verschlüsselt werden) nur entsperren können, wenn sich das Opfer bereit erklärt, eine Bitmünze oder eine andere digitale Gebühr im Austausch für den Zugang zu ihren Informationen zu zahlen. Dies hat im Laufe der Jahre zu einem Rätsel geführt, da viele Institutionen sich weigern, das Geld zu zahlen, was bedeutet, dass sie entweder nie wieder Zugang zu ihren Daten erhalten oder es lange dauert, bis sie ihre Systeme wieder öffnen können.

Wie dem auch sei, ein Lösegeld-Angriff ist insofern einzigartig, als die Hacker die Person von vornherein wissen lassen, dass sie zum Opfer gemacht wird. Das jüngste Lösegeld-Thema war die Universität von Kalifornien in San Francisco, die nach eigenen Angaben kürzlich gezwungen war, einer Gruppe von Hackern mehr als eine Million Dollar in digitaler Währung zu zahlen, nachdem sie die Kontrolle über die Netzwerke der Schule erlangt und ihre Daten verschlüsselt hatten.

Die Medizinische Fakultät der Universität erwachte eines Tages und fand alle ihre Server verschlüsselt vor, was bedeutete, dass niemand in der Abteilung Zugriff auf die notwendigen Daten hatte. Die Schule sagt, sie habe keine andere Wahl gehabt, als das Lösegeld zu zahlen, das sich in diesem Fall auf etwa 116,4 Bitcoins (oder 1,14 Millionen Dollar) belief.

In einer Erklärung erklärte die Universität:

Die Daten, die verschlüsselt wurden, sind wichtig für einen Teil der akademischen Arbeit, die wir als Universität im Dienste des Gemeinwohls leisten. Wir trafen daher die schwierige Entscheidung, einen Teil des Lösegeldes, etwa 1,14 Millionen Dollar, an die Personen zu zahlen, die hinter dem Malware-Angriff standen, und zwar im Austausch gegen ein Tool zum Entsperren der verschlüsselten Daten und die Rückgabe der erhaltenen Daten.

Regelung der Bedingungen

Es ist zwar unklar, welche Informationen die Hacker zum Zeitpunkt der Drucklegung erhalten hatten, aber die Universitätsleitungen sind zuversichtlich, dass die Hacker keinen Zugang zu den medizinischen Unterlagen laut Bitcoin Circuit der Patienten hatten, und sollten sich daher keine Sorgen über Datenschutzfragen machen.

Die Organisation, die hinter dem Angriff steckt, soll Netwalker sein, die zunächst ein Lösegeld von mehr als 3 Millionen Dollar einsetzte. Nach einer kurzen Verhandlungsphase einigten sich die Universität und die Hacker auf die 1,14 Millionen Dollar, die die Schule schließlich zahlte. Die Universität sagt, dass sie derzeit mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet, um den Angriff besser zu verstehen – und ihm auf den Grund zu gehen.

Notizie Bitcoin di oggi – Titoli del 24 giugno

  • Le voci sull’arrivo di Bitcoin su PayPal e Venmo influenzano Bitcoin
  • PayPal non ha ancora confermato l’aggiunta del supporto Bitcoin
  • Gli analisti e i trader diventano rialzisti, aspettandosi che Bitcoin salga a $12k

Bitcoin News Today – Lo spazio della moneta digitale è noto per essere uno spazio volatile.

Mentre questi beni digitali stanno crescendo in popolarità e adozione ogni giorno, i loro prezzi sono ancora controllati da diversi fattori. Le notizie rialziste intorno ad una valuta digitale potrebbero spingere il suo prezzo più alto, mentre il contrario potrebbe essere il caso se si trattasse di notizie ribassiste.

Recentemente, le voci sull’arrivo di Bitcoin (BTC) su PayPal hanno influenzato la valuta digitale, con molti investitori che hanno grandi aspettative. I trader stanno iniziando a rivalutare le possibilità di un rally del prezzo del Bitcoin Era a causa dei suggerimenti improvvisi che il Bitcoin sta arrivando a PayPal e Venmo.

Voci su BTC che vengono a PayPal sollevano le speranze del trader

La notizia dell’arrivo di Bitcoin su Venmo e PayPal potrebbe essere solo una voce. Tuttavia, alcuni dei nomi più noti nello spazio della valuta digitale stanno iniziando a diventare rialzisti. Secondo la notizia, PayPal – una società di elaborazione dei pagamenti – avrebbe pianificato l’acquisto e la vendita di valuta digitale per i suoi 305 milioni di utenti. Dopo che la notizia è arrivata alla ribalta, il prezzo di Bitcoin (BTC) ha superato l’ostacolo dei 9.600 dollari.

L’azienda si è rifiutata di confermare i suoi piani. Tuttavia, i social media sono inondati da un’ondata di ottimismo, con molti che accolgono con favore la mossa e ne sottolineano l’ironia. Per Max Keiser – l’ospite della RT – la mossa sembrava legata al vantaggio competitivo. La consorella di Twitter – Square – ha lanciato l’anno scorso il supporto di BTC, e ha ottenuto un grande successo. In un tweet, ha detto:

„La teoria dei giochi incorporati di Bitcoin colpisce ancora. PayPal, vedendo $SQ fare una strage con BTC, è costretto ad affrontare BTC o a subire enormi conseguenze competitive“.

Il senso di soddisfazione dei sostenitori di BTC può essere giustificato. Negli ultimi anni, il processore di pagamento si è fatto un nome come critico della crittovaluta, rifiutando l’idea di sostenere la moneta digitale. Inoltre, le questioni tecniche e le insidie di essere un intermediario fiat significano che l’azienda è diventata una pubblicità subliminale per i benefici di Bitcoin.

I trader stanno guardando 12.000 dollari BTC

La notizia rialzista dell’arrivo di Bitcoin su PayPal ha fatto sì che alcuni analisti abbiano cambiato la loro prospettiva sull’azione dei prezzi della valuta digitale. Una pausa oltre l’ostacolo dei 9.600 dollari aumenta le possibilità che il Bitcoin ritorni a cinque cifre. Molti analisti ritengono che se ciò dovesse accadere, il prezzo della valuta digitale supererà i 12.000 dollari.

In un tweet, un crypto trader – George – ha detto che il livello attuale del prezzo fornisce l’ultima possibilità per gli orsi che vogliono mandare in corto la valuta digitale. Ha detto:

„Se sei un orso, è qui che si cortocircuita l’IMO. Ha spazzato gli alti fino all’offerta giornaliera. Livello di invalidazione pulito“.

Crypto.com entra en el mercado de derivados de Bitcoin para competir con OKEx, Huobi

Crypto.com se está metiendo en el juego de los derivados.
Ha lanzado un montón de actualizaciones para su nueva bolsa.
Estas actualizaciones le ayudarán a entrar en el mercado de derivados, dijo.

Crypto.com está entrando en el juego de los derivados y los márgenes.

El anuncio de la compañía de criptografía registrada en Hong Kong complementa el lanzamiento de una serie de nuevas características, entre ellas un nuevo motor de comparación y un sistema de gestión de órdenes para su bolsa, que se lanzó el otoño pasado.
Las inversiones en escala de grises están experimentando un creciente interés por parte de los fondos de cobertura y otros inversores institucionales por sus fondos de Bitcoin Loophole y de criptografía. Aquí está el porqué.
Bitcoin es la criptodivisa número uno por capitalización de mercado. Imagen: Shutterstock.

La nueva tecnología de su bolsa prepara a la compañía para su debut en el negocio de comercio de derivados y margen de alto apalancamiento, en el que planea entrar a finales de año. La bolsa también planea añadir características adicionales de préstamo, así como servicios OTC, para finales de año.
Gane fichas y recompensas con nuestra aplicación móvil
Accede pronto a nuestra aplicación para ganar un Token de desencriptación, premios canjeables y mucho más.

Crypto.com es una ventanilla única que comprende una cartera, una tarjeta de crédito (con ofertas de reembolso), una cuenta de ahorros con intereses, un servicio de comercio cuántico automatizado y un producto de préstamos. Afirma que tiene dos millones de usuarios.
BTC

„Lanzamos la Bolsa Crypto.com el otoño pasado con el objetivo de crear una plataforma de comercio tan segura, líquida y fácil de usar que se convierta en una opción natural para los clientes institucionales y minoristas“, dijo Kris Marszalek, cofundador y CEO de Crypto.com, en una declaración.

La bolsa, lanzada en versión beta hace unos seis meses, no empuja una gran cantidad de volumen. En las últimas 24 horas, la bolsa ha intercambiado 1,5 millones de dólares por su par Bitcoin/Tether; en comparación, los comerciantes de una de las mayores bolsas de criptoanálisis del mundo, Binance, han transferido 375 millones de dólares.
Binance se pone en marcha con los futuros trimestrales de Bitcoin

El Crypto Exchange Binance ha lanzado hoy los futuros trimestrales de Bitcoin. La adición marca la última expansión de Binance en el mercado de cripto-derivados, un área en la que la empresa está ganando rápidamente…

Crypto.com se enfrentará a una dura competencia al entrar en el mercado de derivados, donde las marcas domésticas de crypto trading -Binance, Huobi y OKEx- son las más importantes. En mayo, el volumen mensual de la bolsa de derivados alcanzó los 602.000 millones de dólares, según un informe de la empresa de análisis de datos CryptoCompare. Para animar a los nuevos usuarios a usar su plataforma, Crypto.com ha eliminado las tarifas de negociación durante los primeros 90 días para los nuevos usuarios, y las ha reducido hasta un 50% para los usuarios existentes.

Unilever tätigt 1 Milliarde Dollar Blockketten-Investitionen

Unilever tätigt 1 Milliarde Dollar Blockketten-Investitionen zur Bekämpfung des Klimawandels

Eines der weltweit führenden Konsumgüterunternehmen Unilever hat eine 1,13 Milliarden Dollar schwere Blockketteninvestition zur Bekämpfung des Klimawandels mit Initiativen gegen die Entwaldung in der Lieferkette vorgestellt. Von den USA, die sich für den Einsatz der Blockchain-Technologie bei Bitcoin Future zur ordnungsgemäßen Verwaltung von Fördermittelauszahlungen an chinesische Unternehmen aussprechen, die darauf für die Wiederbelebung der Wirtschaft nach dem COVID-19 wetten, gewinnt Blockchain rasch die Aufmerksamkeit des Mainstreams, um einige uralte Schlupflöcher zu schließen.

 Einsatz der Blockchain-Technologie bei Bitcoin Future
Unilever investiert viel in die Blockchain

Am Montag sagte die in Großbritannien ansässige Verbrauchermarke ihre Unterstützung für die aufkommenden Technologien zur Bekämpfung der mit dem Klimawandel verbundenen Probleme zu – möglicherweise die größte Bedrohung für die heutige Menschheit. Durch den Einsatz aufkommender Technologien wie Blockketten, Geolokalisierung und Satellitenüberwachung hofft Unilever, bis 2039 das Ziel von Netto-Null-Emissionen in seiner Lieferkette zu erreichen.

Die Milliarden-Investitionen, die von allen Unilever-Marken gemeinsam getätigt werden, werden sich auf eine Reihe von Maßnahmen konzentrieren, die die dringend benötigte Verbesserung der Gesundheit unseres Planeten bewirken. Durch entschlossenere Anstrengungen wie den Schutz der Wälder, die Bewahrung der Ressourcen für künftige Generationen, die Verringerung des Kohlenstoff-Fußabdrucks und das Eintreten für lokale Landwirte und Haushaltsunternehmen macht Unilever einen Riesenschritt in Richtung Geschäftserfolg durch Nachhaltigkeit.

Nachhaltigkeit mit einer Blockkette erreichen

Dabei werden ihre groß angelegten Blockketteninvestitionen bei Bitcoin Future eine bedeutende Rolle spielen. In der Ankündigung sagte der Unternehmenssprecher, dass die Investition nur einen kleinen Teil unseres Riesentraums ausmacht.

„In den nächsten zehn Jahren plant Unilever eine Lieferkette, die auf Wiederaufforstung statt auf Abholzung basiert, die den Klimawandel bekämpft, statt den Kohlenstoffausstoß zu erhöhen, und die an die Wiederherstellung von Wildtieren glaubt, statt Produkte auf Tierbasis zu fördern.

Die Investition in die Blockkette und ihre Befürwortung anderer im Entstehen begriffener Technologien wird dem multinationalen Unternehmen helfen, Nachhaltigkeit mit verbesserter Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Lieferkette zu erreichen.

Die zunehmend umweltbewussten Verbraucher von heute werden in der Lage sein, die Echtheit eines Produkts und seiner Lieferkette zum Zeitpunkt des Kaufs zu verifizieren und damit das ehrgeizige Ziel zu erreichen, die Natur langfristig zu schützen und zu regenerieren.

Unilever’s dauerhaftes Vertrauen in die Blockkette

Unterdessen ist die Verbindung von Unilever mit Blockchain nicht neu, wenn man bedenkt, dass der Konzernriese im vergangenen Jahr für eine effiziente Werbeabstimmung, die dem Unternehmen enorme Kosten einsparte, in diese Kette investierte.

Das Unternehmen hat auch beträchtliche Blockchain-Investitionen zur Rationalisierung seiner Kreditorenbuchhaltung getätigt, die in der Regel ressourcenintensiv ist und mehrere manuelle Prozesse und Beteiligte umfasst.

Der Preis von Bitcoin wird dank der Halbierung 8.000 Dollar erreichen?

Angesichts der Halbierung der Bitcoin (BTC) auf weniger als 20 Tage sagen einige Analysten voraus, dass ein Kapitalzufluss die Zeit vor dem Ereignis begleiten wird und dass die Verringerung des Verkaufsdrucks bei Preisen unterhalb der Produktion anschließend einen Aufwärtstrend des BTC-Preises katalysieren wird. Die Daten zu den Bitcoin Profit erzählen jedoch eine andere Geschichte. Schauen wir uns das näher an.

Ein ehemaliger Facebook-Manager und drei weitere Experten wetten, dass Bitcoin nach der Halbierung bis zu 1.000.000 Dollar wert sein kann

Laut Skew hat das offene Interesse an BTC-Optionskontrakten seit Anfang April zugenommen, und Deribit hält die Mehrheit des Marktanteils. Das gesamte offene Interesse an BTC-Optionen beträgt derzeit 623 Millionen Dollar.

Das offene Interesse an regulierten Bitcoin-Optionen hat ebenfalls zugenommen, wobei die Chicago Mercantile Exchange (CME), Bakkt und LedgerX ein größeres offenes Interesse an ihren Bitcoin-Optionen zeigten. Zum Beispiel sieht CME derzeit 11 Millionen Dollar an offenen Zinsen für Optionskontrakte, mehr als doppelt so viel wie die 5,1 Millionen Dollar von Anfang April.

Navigation

Das wachsende institutionelle Interesse zeigt sich auch im jüngsten Quartalsbericht von Grayscale, aus dem hervorgeht, dass der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) derzeit 1,7 % der gesamten Bitcoin-Lieferung hält. Der GBTC hatte auch sein bisher bestes Quartal in Bezug auf Kapitalzuflüsse, und dies trotz der derzeitigen Marktturbulenzen. Im Bericht heißt es:

„Die vierteljährlichen Zuflüsse haben sich mit 503,7 Millionen Dollar mehr als verdoppelt, was zeigt, dass die Nachfrage neue Höchststände erreicht, selbst in einem ‚riskanten‘ Umfeld.

Deribit kontrolliert 87% des offenen Interesses an BTC-Optionen

Obwohl das institutionelle Interesse zu wachsen scheint, dominieren unregulierte Börsen weiterhin den Markt, insbesondere was die Optionen betrifft.

Anthony Pompliano prognostiziert eine Aufwertung des Preises von Bitcoin um 1,288% für Halbierung und Coronavirus
Nicht regulierte Optionen machen 92% des offenen Interesses an BTC-Optionen aus, wobei 87% auf Deribit und 5% auf Okex entfallen. Deribit hat derzeit 542 Millionen Dollar an offenem Interesse für Bitcoin-Optionen.

Mittlerweile ist LedgerX mit 35 Millionen Dollar oder einem Marktanteil von 6% die derzeit beliebteste regulierte Börse für BTC-Optionen.

Der Bitcoin Profit erwartet einen Ausbruch

Der USDCHF-Preis erwartet einen Ausbruch auf dem Nachfragelevel von $0,98.

Die Bears könnten den Preis wahrscheinlich nach unten drücken, um das Nachfrageniveau von 0,98 $ zu durchbrechen und Unterstützung bei 0,97 $ Preisniveau zu finden. Sollte das Nachfrageniveau von 0,98 $ halten, kann sich die Konsolidierung fortsetzen oder der Preis kann sich umkehren.
Schlüsselebenen:

  • Versorgungsgrad: $0.99, $1.00, $1.01
  • Nachfrage: $0,98, $0,97, $0,95, $0,95

USDCHF Langfristiger Trend: Bärenhaft

Auf lange Sicht ist der USDCHF rückläufig. USDCHF setzt seine rückläufige Entwicklung fort, da die Bears nicht den Bulls weichen würden. Der Preis erreichte am 11. Dezember das niedrige Niveau von 0,98 $; das gerade erwähnte Preisniveau hält den Preis und die Bears konnten das Niveau nicht durchbrechen. Der USDCHF-Preis begann sich auf dem Nachfragelevel  in Brasilien von 0,98 USD zu konsolidieren. Gestern blieb die Dynamik bei Bitcoin Profit der Bären und Bullen auf einem Gleichgewichtsniveau und der Preis konnte sich nicht in eine bestimmte Richtung bewegen.

Der Bitcoin Profit in Brasilien steigt

Die 21 Perioden der EMA haben die 50 Perioden der EMA nach unten durchquert, während der Preis unter den beiden EMAs in einer Entfernung gehandelt wird, was bedeutet, dass der Druck der Bears zunimmt. Die Bears könnten den Preis wahrscheinlich nach unten drücken, um das Nachfrageniveau von 0,98 $ zu durchbrechen und Unterstützung bei 0,97 $ Preisniveau zu finden. Sollte das Nachfrageniveau von 0,98 $ halten, kann sich die Konsolidierung fortsetzen oder der Preis kann sich umkehren. Die stochastische Oszillatorperiode 14 liegt jedoch auf 40 Pegeln, wobei die Signallinien nach unten zeigen, um ein Verkaufssignal anzuzeigen.

USDCHF Mittelfristiger Trend: Reichweite

Kurzfristig gesehen bewegt sich der USDCHF in einer Spanne. Das Währungspaar erreichte seinen Tiefpunkt auf dem Nachfragelevel von 0,98 $, die Bears verloren an Dynamik und der Druck bei Bitcoin Profit der Bulls war schwach. Die Bulls verteidigen das Nachfrageniveau von $0,98 und der Preis konnte das Niveau nicht senken.

Der Preis wird unter 21 Perioden EMA und 50 Perioden EMA aus nächster Nähe gehandelt, was bedeutet, dass die Konsolidierung im USDCHF-Markt im Gange ist. Die stochastische Oszillatorperiode 14 liegt bei 40 Pegeln, wobei die Signallinien nach unten zeigen, um ein Verkaufssignal anzuzeigen.